Maisterei Wissen - Toskanisches Weissbrot & Toskanisches Grillbrot

Toskanisches Weissbrot und Toskanisches Grillbrot sind zwei neuen Produkte der Maisterbäcker. Doch was steckt eigentlich dahinter?

Glutenfrei grillen

Passend zum Sommer habe ich zwei richtig leckere Brote entwickelt die bei keinem Grillabend fehlen sollten. Doch wie kam es eigentlich zu diesen Broten? Nach mehr als drei Jahren Maisterei und vielen Produktentwicklungen war es an der Zeit sich einer besonders schwierigen Aufgabe zu stellen. Ein luftiges Weissbrot, dennoch schmackhaft und mit leckerer Kruste war meine Aufgabe. Einige Versuche scheiterten am Volumen, andere an der Frischhaltung, zu großen Löchern in der Krume oder am Geschmack. Einige Monate und viele Tests gingen vorüber und schließlich gelang es mit einer Mischung aus verschiedenen Mehlen wie Reis, Mais oder Tapioka und Bindemitteln wie Xanthan oder Flohsamenschalen ein traumhaftes Weissbrot zu entwickeln.

Besondere Form

Nach ein paar Backversuchen zur Form des Brotes, war uns Maisterbäckern schnell klar, dass die Toskanischen Brote eine besondere Schneckenform bekommen werden. Italiener geben Ihren Weissbroten gerne besondere Formen, da nicht sehr viel mit Teigrezepten gespielt wird. Vielmehr verwenden Südländer oft zwei bis drei Grundteige für zahlreiche Brotvariationen. Das Toskanische Grillbrot enthält übrigens zusätzlich schmackhafte Gewürze und Kräuter wie Oregano, Knoblauch, Paprika und Pfeffer. Wir freuen uns alle sehr über die zwei neuen Brote die schon jetzt kurz davor stehen die Topseller abzulösen.

 

Ofenfrische Grüße
euer Bäckermeister Robert Matheis

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.