Deutschlands bester Bäcker 2014

Johann Lafer sucht deutschlands besten Bäcker

Glutenfreie Bäckerei aus Mittelhessen gehört zu den besten 72 Bäckereien deutschlands!

Solms-Oberndorf. (noh) seit Montag, dem 15. September 2014 treten im ZDF 72 Bäckereien aus ganz Deutschland gegeneinander an, um den Titel „Deutschlands bester Bäcker“ zu erhalten. Sternekoch Johann Lafer wird zusammen mit einer vierköpfigen Jury die Kandidaten auf die Probe stellen und anspruchsvolles Bäckerhandwerk fördern. Auch ein Mittelhesse ist unter den Teilnehmern: Robert Matheis mit der Maisterei aus Solms.

Schon jetzt ist der mittelhessische Bäcker weit gekommen: Denn nur 72 deutsche Bäckereien schafften es – aus den über 1500 Bewerbungen – überhaupt in die Fernsehshow zu kommen. Dazu mussten die Bäckereien vorgeschlagen werden. Die „Maisterei“ von Robert Matheis war deutschlandweit die Bäckerei mit den meisten Stimmen. Das Maistereiteam ist sehr stolz einen so treuen Kundenstamm zu haben, alle haben sich riesig gefreut so der 25-jährige Bäckermeister zur Nominierung

Für die neue ZDF-Serie reisten Johann Lafer und seine vier Juroren, die allesamt aus dem Bäcker- und Konditorhandwerk stammen, quer durch Deutschland um die Bäcker in ihren Backstuben zu besuchen. In den ersten fünf Wochen werden so von Montag bis Donnerstag jeweils drei Bäckereien um den Tagessieg kämpfen. Entscheidend sind dabei drei Verkostungen, zu der auch eine spontane Verkostung mit einem Backwerk aus dem Sortiment gehört.

Außerdem zeigt jede Bäckerei ihre Spezialität. Robert Matheis wird dafür der Jury einen Cupcake anbieten. Die dritte Herausforderung wird eine von Johann Lafer gestellte Aufgabe werden, die jeder Bäcker in seiner Variation anfertigen muss.

Freitags backen die vier Tagessieger der Woche, um den Wochensieg. Die Aufgabe hierbei besteht darin, ein Picknick aus jeweils drei herzhaften und süßen Gebäcken zu erstellen. Um die zweite Aufgabe zu meistern, müssen die Bäcker innerhalb von 90 Minuten die Jury mit Geschmack und Kreativität überzeugen.

Aus den Wochenfinalen werden sechs Gewinner ermittelt, die im großen Finale in Berlin eine Woche lang um den Titel „Deutschlands bester Bäcker“ backen. In jeder Folge verlässt ein Bäckerteam die Finalrunde, so dass am letzten Freitag die beiden besten Bäcker gegeneinander antreten.

Da die Maisterei mit glutenfreien Backwaren antritt, sieht sich Robert Matheis als klaren Aussenseiter. Der Bäckermeister möchte allerdings allen beweisen, das glutenfreie Backwaren auch lecker sein können und wird alles geben vielleicht doch eine Runde weiter zu kommen.

 

Ob es die Maisterei schafft sich gegen die Konkurrenz durchzusetzen erfahren Interessierte am xxxxx um 15.05 Uhr im ZDF. Wer mehr zur Maisterei efahren möchte findet die Homepage unter www.maisterei.de

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.