Glutenfreie Wasserbrötchen

Entdecke unser Rezept für knusprige Brötchen. 100% glutenfrei, vegan und einfach zu Backen.
wasserbroetchen - rosenbroetchen - glutenfrei - vegan

Glutenfreie Wasserbrötchen

eifrei. glutenfrei. laktosefrei. milchfrei. vegan
4.5 von 66 Bewertungen
Wartezeit/ Teigruhe 1 Std. 10 Min.
Backzeit 20 Min.
Arbeitszeit 20 Min.
Rezept Brötchen
Portionsrechner 6 Brötchen

Equipment

  • Digitalwaage (WICHTIG: Die Zutaten mit einer Digitalwaage genau abwiegen)
  • große Tasse
  • Rührschüssel
  • Küchenmaschine oder Handrührgerät
  • Plastikbeutel oder Frischhaltefolie
  • Backofen
  • Backblech
  • Backpapier

Zutaten
  

Hefewasser

  • 1 Päckchen Trockenhefe (7 Gramm) (Frischhefe 25 Gramm)
  • 120 Gramm warmes Wasser
  • 5 Gramm Zucker

Teig

Anleitungen
 

  • Hefe aktivieren: Die Hefe mit den 120 Gramm warmem Wasser und 5 Gramm Zucker in einer großen Tasse auflösen und 10 Minuten aufgehen lassen. Es bildet sich eine schaumige Konsistenz.
  • Die trockenen Zutaten (Mehl, Zucker, Salz) mischen.
  • Trockene Zutaten, Rapsöl, warmes Wasser und Hefewasser zusammen in eine Schüssel geben. Den Teig gut durchkneten, am Besten mit einer Küchenmaschine oder einem Handrührgerät.
    Knetzeit: 2 Minuten Langsam + 4 Min. schnell, zwischendurch beikratzen.
  • Den Teig abgedeckt nun 15-20 Minuten aufgehen lassen und noch einmal mit der Maschine glatt kneten.
  • Den Teig mit etwas Reismehl in ca. 6 x 100 Gramm teilen und zu Kugeln formen.
  • Jetzt die Brötchen wie gewünscht formen, z.B. länglich oder Rund (etwas platt drücken). Dann auf ein Backblech mit Backpapier setzen.
  • Die Brötchen abdecken, z.B. mit einem aufgeschnittenen Plastikbeutel (kann man evtl aufheben und wieder verwenden) oder Frischhaltefolie. Die Folie sorgt für ein feuchtes Klima, so kann der Teig gut aufgehen.
  • Wenn der Teig nach ca. 30-40 Minuten gut aufgegangen ist (sollte sich mindestens verdoppeln), den Ofen aufheizen auf 220 Grad Umluft.
  • Die Brötchen mit Wasser bepinseln, einschneiden (Dies wirkt einer Blasenbildung vor) und mit Dampfstoß auf mittlerer Schiene ca. 20 Minuten backen. (Dampfstoß: Etwas Wasser in eine Tasse geben, Ofentür öffnen,Wasser auf den Ofenboden oder ein vorgeheiztes Ofenblech schütten und die Ofentür so schnell wie möglich wieder schließen). Der entstehende Wasserdampf sorgt für eine zarte Kruste und Gebäckvolumen.
  • Die Brötchen auskühlen lassen und genießen. Nach dem Auskühlen in einen Plastikbeutel/ Gefrierbeutel packen, dann halten sie sich mehrere Tage.
  • Zum Aufbacken werden die Brötchen befeuchtet und dann bei 180 Grad Umluft 7 Minuten aufgebacken oder getoastet.

Video

Notizen

 
Allgemeiner Hinweis zu verwendeten Mehlen: Wir verwenden ausschließlich Mehle der Maisterei und die Rezepte sind darauf abgestimmt und getestet worden. Die Rezepte gelingen also ausschließlich mit den im Rezept angegebenen Mehlen. Die Mehle können nicht durch andere ersetzt werden, da Wasserbindung und Zusammensetzung immer unterschiedlich ist. 

Unsere neusten Rezepte:

Glutenfreie Martinsbrezeln
Aus Roberts YoutubeKanal

Glutenfreie Martinsbrezeln I Zuckerbrezeln

Ein leckeres glutenfreies Rezept für Martinsbrezeln. Glutenfreie Zuckerbrezeln sind ein traditionelles Gebäck aus süßem Hefeteig zu Sankt Martin und in den Herbst- und Wintermonaten.

Weiterlesen »

3 Antworten

  1. Lieber Robert, liebes Maisterei-Team,
    vielen Dank für dieses Rezept! Die Brötchen sind der absolute Wahnsinn!
    Hätte ich die Brötchen nicht selber gebacken, hätte ich sie meinem Zöliakie-Kind vermutlich verwehrt im Glauben, dass diese doch gh seien. So luftig und locker innen (Optik wie bei einem normalen, gh Brötchen), eine tolle Kruste – besser geht es wirklich nicht. Geschmack 1a, selbst die Nicht-Zölis in der Familie haben sich darum gerissen. Und die Rosenform werde ich mit der Zeit auch noch besser hinbekommen… Danke!

  2. Hallo Robert.
    Ich habe das Rezept 2x probiert. Was mache ich falsch? Gingen ganz gut auf, aber beim backen wurden sie flach und ganz fest. Bin traurig!!
    Liebe Grüße Rita

  3. 5 stars
    Lieber Robert,
    ihr verwendet die Kitchen-Aid ??? Kleiner Scherz…
    Nein, ich wollte euch sagen das Video ist super, die Brötchen sind im Ofen und ich habe noch nie!!! solche großen luftigen Brötchen gemacht…Danke für das schöne Rezept und die gute Anleitung ♥ Gruß Gaby

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating




Lust auf
selbst
backen?

Probier unser Starterset!

Alles was Du zum glutenfreien Backen brauchst ist in diesem Starterset enthalten, du benötigst keine weiteren Bindemittel oder Mehle mehr.

Und das beste! Mit dem Code “maisterei-rezepte” gibt es 10% Rabatt auf all unsere Backmischungen!

Lust auf selbst backen?

10% Rabatt

auf alle unsere Backmischungen mit dem Code:

"maisterei-rezepte"