Glutenfreie Zimtschnecken mit Hefe

Du möchtest gerne leckere Zimtschnecken backen? Lecker, fluffig und dennoch glutenfrei? Verzichte auf nichts mit unserem glutenfreien Rezept für Zimtschnecken.
Zimtschnecke-glutenfrei-laktosefrei

Glutenfreie Zimtschnecken

glutenfrei. laktosefrei nach Wahl
4.48 von 96 Bewertungen
Wartezeit/ Teigruhe 30 Min.
Backzeit 15 Min.
Arbeitszeit 30 Min.
Rezept Zimtschnecken
Portionsrechner 6 Stück

Equipment

  • Digitalwaage (WICHTIG: Die Zutaten mit einer Digitalwaage genau abwiegen)
  • 2 Rührschüssel
  • Küchenmaschine oder Handrührgerät
  • Teigrolle/ Nudelholz
  • Messer
  • Backofen
  • Backblech
  • Backpapier
  • Pinsel
  • große Tasse
  • Plastikbeutel oder Frischhaltefolie

Zutaten
  

Hefewasser

  • 1 Päckchen Trockenhefe (7 Gramm) (Frischhefe 25 Gramm)
  • 120 Gramm warmes Wasser
  • 5 Gramm Zucker

Teig

Füllung

  • 100 Gramm weiche Butter
  • 1 TL Zimt
  • 50 Gramm Zucker

Zum Bestreichen

  • 0,5 Ei
  • 25 Gramm Milch

Glasur

  • 200 Gramm Puderzucker
  • 2 EL Zitronensaft oder Wasser

Anleitungen
 

Teig

  • Hefe aktivieren: Die Hefe mit den 120 Gramm warmem Wasser und 5 Gramm Zucker in einer großen Tasse auflösen und 10 Minuten aufgehen lassen. Es bildet sich eine schaumige Konsistenz.
  • Die trockenen Zutaten (Mehl, Zucker, Salz) mischen.
  • Die flüssigen Zutaten dazu geben, die Milch und Butter sollte leicht angewärmt sein, das geht z.B. kurz in der Mikrowelle für 30-40 Sekunden.
  • Trockene Zutaten, Eigelb, Milch, Butter und Hefewasser zusammen in eine Schüssel geben. Den Teig gut durchkneten, am Besten mit einer Küchenmaschine oder einem Handrührgerät.
    Knetzeit: 2 Minuten Langsam + 4 Min. schnell, zwischendurch beikratzen.
  • Den Teig abgedeckt nun 15-20 Minuten aufgehen lassen und noch einmal mit der Maschine glatt kneten.
  • Den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
  • Die Arbeitsfläche mit Mehl bestäuben und den Teig zu einem ca. 30×20 cm groß Rechteck ausrollen (Tipp: immer von innen nach Außenrollen). Die die Zimtschnecken werden später an der längeren Seite aufgerollt.

Füllung

  • Den ausgerollten Teig mit der weichen Butter bestreichen. Zimt und Zucker vermischen. Anschließend den Teig mit der Zimt-Zucker-Mischung gleichmäßig bestreuen.
  • An der unteren Längskante beginnen und den Teig zu einer festen Rolle aufrollen und mit der Naht nach unten auf die Arbeitsplatte gelegt.
    Die Rolle kann bei Bedarf mit dem Messer an den Seiten abgeschnitten werden, so dass eine gleichmäßig dicke Rolle entsteht.
  • Die Rolle mit einem Messer in 6 gleich große Schnecken schneiden und diese gleichmäßig auf einem mit Backpapier ausgelegtem Backblech verteilen.
  • Das Ei und die Milch miteinander verquirlen und alle Zimtschnecke damit bepinseln.
  • Zimtschnecken eine halbe Stunde abgedeckt ruhen lassen und danach nochmal mit Eistreiche bepinseln.
  • Zimtschnecken in den vorgeheizten Ofen geben. Etwas Wasser in eine Tasse geben, Ofentür öffnen, Wasser reinschütten und Ofentür so schnell wie möglich wieder schließen (Dampfstoß). Ca. 15 Minuten backen bis sie goldbraun sind. Dann herausnehmen und abkühlen lassen.

Glasur

  • Für die Glasur Puderzucker und Zitronensaft in einer kleinen Schüssel glatt rühren. Anschließend die Zimtschnecken nach Belieben mit der Glasur bestreichen.

Notizen

Allgemeiner Hinweis zu verwendeten Mehlen: Wir verwenden ausschließlich Mehle der Maisterei und die Rezepte sind darauf abgestimmt und getestet worden. Die Rezepte gelingen also ausschließlich mit den im Rezept angegebenen Mehlen. Die Mehle können nicht durch andere ersetzt werden, da Wasserbindung und Zusammensetzung immer unterschiedlich ist.

Unsere neusten Rezepte:

Glutenfreie Martinsbrezeln
Aus Roberts YoutubeKanal

Glutenfreie Martinsbrezeln I Zuckerbrezeln

Ein leckeres glutenfreies Rezept für Martinsbrezeln. Glutenfreie Zuckerbrezeln sind ein traditionelles Gebäck aus süßem Hefeteig zu Sankt Martin und in den Herbst- und Wintermonaten.

Weiterlesen »

3 Antworten

  1. 5 stars
    Super fluffiger Teig! Ich habe es für einen Geburtstag gebacken und niemand hat einen Unterschied geschmeckt! Wurde direkt 2x nachgebacken. Lediglich das Maß 30×40 würde ich optimieren, da die Schnecken sonst relativ groß werden. Also da kann man je nach Bedarf mehr ausrollen! Tausend Dank für das wirklich fluffige Rezept‘

  2. 1 star
    Leider hat es bei mir gar nicht geklappt. Der Teig ist so flüssig, dass er nicht gerollt werden kann. Weder ausgerollt noch aufgerollt. Jetzt habe ich sehr traurige Zimtfladen.

    Ich habe das Rezept extra direkt ein 2. Mal gemacht, weil ich dachte, ich hätte mich vielleicht bei einer Menge geirrt, aber leider wurde es wieder nichts …

    1. Hi! Hast du denn auch das richtige Mehl verwendet? Das Rezept ist eines mit der besten und vor allem den meisten Bewertungen hier im Blog, das sollte eigentlich funktionieren 🤔

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating




Lust auf
selbst
backen?

Probier unser Starterset!

Alles was Du zum glutenfreien Backen brauchst ist in diesem Starterset enthalten, du benötigst keine weiteren Bindemittel oder Mehle mehr.

Und das beste! Mit dem Code “maisterei-rezepte” gibt es 10% Rabatt auf all unsere Backmischungen!

Lust auf selbst backen?

10% Rabatt

auf alle unsere Backmischungen mit dem Code:

"maisterei-rezepte"