fbpx

Kostenloser Versand ab 55 €

Wir backen auf Bestellung!

Frische-Lieferung in Premiumqualität

Kontakt 06442 / 9225215

Karottenkuchen/ Rüblikuchen-glutenfrei-laktosefrei

Karottenkuchen/ Rüblikuchen

Karottenkuchen/ Rüblikuchen-glutenfrei-laktosefrei

Karottenkuchen/ Rüblikuchen

glutenfrei. hefefrei. laktosefrei nach Wahl
5 von 7 Bewertungen
Wartezeit/ Teigruhe 1 Std.
Backzeit 50 Min.
Arbeitszeit 25 Min.
Rezept Karottenkuchen, Möhrenkuchen, Rüblikuchen
Portionsrechner 1 Kuchen

Equipment

  • Digitalwaage (
  • Handrührgerät oder Küchenmaschine
  • 3 Rührschüsseln
  • Springform (Ø 26cm)
  • Backform
  • Sparschäler
  • Reibe
  • kleine Schüssel
  • Backofen

Zutaten
  

Teig

Glasur und Dekoration

  • 200 Gramm Puderzucker
  • 3 EL Orangensaft
  • 1 Päckchen Marzipanmöhren

Anleitungen
 

Teig

  • Backofen auf 160 Grad Umluft vorheizen.
  • Die Springform komplett mit Butter oder Margarine einfetten und mit etwas Mehl bestäuben.
  • Die Möhren schälen und fein reiben.
  • Geriebene Möhren, Orangenschalenabrieb, Maisterei Kuchen & Keksmehl, gemahlene Mandeln und Backpulver in eine Rührschüssel geben und miteinander vermischen.
  • Die Eier trennen und das Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen. Anschließend das Eiweiß zu Seite stellen.
  • Eigelb, Zucker, neutrales Speiseöl und Orangensaft in eine separate Rührschüssel geben und verrühren.
  • Die Möhren-Masse zur Eier-Masse geben und alles miteinander vermengen. Anschließend das steif geschlagene Eiweiß unterheben.
  • Teig in die Springform (Ø 26cm) geben und glatt streichen.
  • Kuchen im vorgeheizten Ofen ca. 50 Minuten im unteren Drittel backen.
  • Nach dem Backen die Springform lösen und den Kuchen komplett erkalten lassen.

Glasur und Dekoration

  • Für die Glasur Puderzucker und Orangensaft in einer kleinen Schüssel glatt rühren. Anschließend den Kuchen nach Belieben mit der Glasur bestreichen.
    TIPP: Achtung sehr süß! Wer es nicht so süß mag, nur eine ganz dünne Schicht Glasur auftragen.
  • Marzipanmöhren rundherum verteilen und leicht andrücken. Anschließend die Glasur trocknen lassen.

Notizen

Allgemeiner Hinweis zu verwendeten Mehlen: Wir verwenden ausschließlich Mehle der Maisterei und die Rezepte sind darauf abgestimmt und getestet worden. Die Rezepte gelingen also ausschließlich mit den im Rezept angegebenen Mehlen. Die Mehle können nicht durch andere ersetzt werden, da Wasserbindung und Zusammensetzung immer unterschiedlich ist.

COMMENTS

  • 13. Februar 2021
    reply

    C

    5 stars
    Ist super geworden!

POST A COMMENT

Recipe Rating