Glutenfreie Quarkbällchen

Du möchtest gerne leckere Quarkbällchen backen? Lecker, fluffig und dennoch glutenfrei? Verzichte auf nichts mit unserem glutenfreien Rezept für Quarkbällchen.
Rezept für Quarkbällchen-glutenfrei-laktosefrei

Glutenfreie Quarkbällchen

glutenfrei. hefefrei. laktosefrei nach Wahl
4.58 von 35 Bewertungen
Backzeit 5 Min.
Arbeitszeit 20 Min.
Rezept Quarkbällchen
Portionsrechner 12 Stück

Equipment

  • Digitalwaage (
  • Küchenmaschine oder Handrührgerät
  • Rührschüssel
  • Topf
  • Eisportionierer
  • Schaumkelle
  • Küchenkrepp
  • flache Schüssel

Zutaten
  

  • 225 Gramm Maisterei Kuchen & Keksmehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 125 Gramm Zucker
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • 250 Gramm Quark
  • 3 Eier
  • 1 Liter Frittierfett
  • 150 Gramm Zucker zum Wälzen

Anleitungen
 

  • Maisterei Kuchen & Keksmehl, Backpulver und Salz in eine Rührschüssel geben und miteinander vermengen.
  • Zucker, Vanillezucker, Quark und Eier zu der Mehlmischen geben und mit einer Küchenmaschine oder einem Handrührgerät zu einem homogenen Teig verrühren.
  • In einem kleinen Topf das Frittierfett langsam auf ca. 180° erwärmen (Entweder mit einem Thermometer prüfen oder einen Holzstiel eines Kochlöffels in das flüssige Fett halten. Die richtige Temperatur ist erreicht, wenn sich um das Holz herum kleine Bläschen bilden und nach oben steigen)
  • Mit einem Eisportionierer kleine Teigkugeln abstechen und vorsichtig in das heiße Fett geben. Die Quarkbällchen ca. 3-5 Minuten im heißen Fett backen und regelmäßig dabei wenden.
  • Die fertigen Quarkbällchen mit Hilfe einer Schaumkelle herausnehmen und auf einem Küchenkrepp gut abtropfen lassen.
  • Zucker zum Wälzen in eine flache Schüssel geben.
  • Die heißen Quarkbällchen in dem Zucker wälzen und noch warm genießen.

Video

Notizen

Allgemeiner Hinweis zu verwendeten Mehlen: Wir verwenden ausschließlich Mehle der Maisterei und die Rezepte sind darauf abgestimmt und getestet worden. Die Rezepte gelingen also ausschließlich mit den im Rezept angegebenen Mehlen. Die Mehle können nicht durch andere ersetzt werden, da Wasserbindung und Zusammensetzung immer unterschiedlich ist. 

Weizen und Roggen ganz einfach ersetzen!

Mit unseren Drei glutenfreien Mehlmischungen lassen sich Brote, Brötchen, Hefezöpfe, Pizzen, Baguettes, leckere Kuchen, Muffins, Kekse, Cookies und vieles vieles mehr zaubern.

Keine Bindemittel mehr nötig!

Du benötigst keine weiteren Bindemittel wie Flohsamenschalen, Xanthan oder Guarkernmehl mehr zum glutenfreien Backen. Unsere Mehlmischungen enthalten alles was du benötigst. Übrigens sind alle Maisterei Produkte ohne glutenfreie Weizenstärke.

Entdecke das Starterset

Inklusive Reismehl zum mehlen und Tapiokastärke!

Spare 20% mit dem Code: STARTERSET20

2 Antworten

  1. Hallo! Ein großes Lob an euch, ich hab schon einiges an Glutenfreiem Brot und Brötchen gegessen, bei euch finde ich so gut wie keinen Unterschied zu normalem Brot. Ich bin froh das ihr mir empfohlen wurdet. Vielen Dank aus Franken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating




Unsere neusten Rezepte:

Lust auf selbst backen?

10% Rabatt

auf alle unsere Backmischungen mit dem Code:

"maisterei-rezepte"