fbpx

Kostenloser Versand ab 55 €

Wir backen auf Bestellung!

Frische-Lieferung in Premiumqualität

Kontakt 06442 / 9225215

Rotkäppchen-Kuchen-glutenfrei-laktosefrei

Rotkäppchen-Kuchen/ Schneewittchen-Kuchen

Rotkäppchen-Kuchen-glutenfrei-laktosefrei

Rotkäppchen-Kuchen/ Schneewittchen-Kuchen

glutenfrei. hefefrei. laktosefrei nach Wahl
0 von 0 Bewertungen
Wartezeit/ Teigruhe 2 Stdn.
Backzeit 40 Min.
Arbeitszeit 45 Min.
Rezept Rotkäppchen-Kuchen, Schneewittchen-Kuchen
Portionsrechner 1 Kuchen

Equipment

  • Digitalwaage (
  • Küchenmaschine oder Handrührgerät
  • Rührschüsseln
  • Springform (Ø 26cm)
  • Backofen
  • Sieb
  • Topf

Zutaten
  

  • Die Zutaten auf Zimmertemperatur verwenden

Rührteig

  • 1 Glas Sauerkirschen
  • 175 Gramm weiche Butter oder Margarine
  • 150 Gramm Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 3 Eier
  • 180 Gramm Maisterei Kuchen & Keksmehl
  • 2 TL Backpulver glatt gestrichen
  • 2 EL Backkakao
  • 2 EL Milch
  • etwas Butter oder Margarine und Mehl (z.B. Reismehl) zum einfetten der Springform

Füllung

  • 250 Gramm kalte Schlagsahne
  • 3 Päckchen Sahnesteif
  • 250 Gramm Magerquark
  • 30 Gramm Zucker
  • 2 Päckchen Vanillezucker

Guss

  • 1 Päckchen roter Tortenguss
  • 2 EL Zucker

Anleitungen
 

  • Backofen auf 160 Grad Umluft vorheizen.
  • Die Springform komplett mit Butter oder Margarine einfetten und mit etwas Mehl bestäuben.
  • Sauerkirschen in einem Sieb gut abtropfen lassen und Kirschwasser auffangen.

Rührteig

  • In einer Rührschüssel Butter oder Margarine mit der Küchenmaschine oder dem Handrührgerät cremig rühren. Nacheinander Zucker, Vanillezucker und Salz unter Rühren hinzufügen und solange verrühren bis sich alles miteinander verbunden hat.
  • Anschließend die Eier einzeln hinzugeben. Nach jedem Ei den Teig solange verrühren bis sich die Masse komplett mit dem Ei verbunden hat.
  • In einer separaten Schüssel Maisterei Kuchen & Keksmehl mit dem Backpulver vermischen und auf mittlerer Stufe nach und nach unter den Teig rühren.
  • Den Teig halbieren und die hälfte des Teiges in die Springform (Ø26cm) geben und glatt streichen.
  • Zu der anderen hälfte des Teiges den Backkakao und die Milch geben und verrühren. Dann den dunklen Teig als zweite Schicht auf dem hellen Teig geben und ebenfalls glatt streichen.
  • Die abgetropften Sauerkirschen gleichmäßig auf dem dunklen Teig verteilen und leicht eindrücken.
  • Kuchen im vorgeheizten Ofen ca. 40 Minuten im unteren Drittel backen.
  • Nach dem Backen die Springform lösen und den Kuchen komplett erkalten lassen.

Füllung

  • Die Sahne mit den 3 Päckchen Sahnesteif in eine Rührschüssel geben und mit Hilfe einer Küchenmaschine oder Handrührgerät steif schlagen.
  • In einer anderen Schüssel den Quark, Zucker und Vanillezucker miteinander verrühren. Anschließend die steif geschlagene Sahne unterheben.
  • Den abgekühlten Kuchen auf einen Teller oder eine Tortenplatte legen und einen Tortenring oder den Rand der Springform drum herum legen. Nun die Quarkfüllung darauf verteilen und glatt streichen.

Guss

  • Von dem aufgefangenem Kirschwasser 250 Gramm abwiegen (falls das Kirschwasser nicht reicht mit kaltem Wasser ergänzen).
  • Das Tortengusspulver mit dem Zucker zusammen in einen kleine Topf geben und nach und nach mit dem Kirschwasser glatt rühren. Unter ständigem rühren kurz aufkochen.
  • Anschließend etwas abkühlen lassen.
  • Zuletzt den Guss vorsichtig auf der Füllung verteilen und mind. 2 Stunden in den Kühlschrank stellen.

Notizen

Allgemeiner Hinweis zu verwendeten Mehlen: Wir verwenden ausschließlich Mehle der Maisterei und die Rezepte sind darauf abgestimmt und getestet worden. Die Rezepte gelingen also ausschließlich mit den im Rezept angegebenen Mehlen. Die Mehle können nicht durch andere ersetzt werden, da Wasserbindung und Zusammensetzung immer unterschiedlich ist. 

POST A COMMENT

Recipe Rating