fbpx

Kostenloser Versand ab 55 €

Wir backen auf Bestellung!

Frische-Lieferung in Premiumqualität

Kontakt 06442 / 9225215

Butterkuchen

Saftiger Butterkuchen

glutenfrei. laktosefrei nach Wahl
0 von 0 Bewertungen
Wartezeit/ Teigruhe 1 Std. 10 Min.
Backzeit 22 Min.
Arbeitszeit 30 Min.
Rezept Blechkuchen, Butterkuchen
Portionsrechner 1 Blech

Equipment

  • Digitalwaage (WICHTIG: Die Zutaten mit einer Digitalwaage genau abwiegen)
  • große Tasse
  • Rührschüssel
  • Küchenmaschine oder Handrührgerät
  • Plastikbeutel oder Frischhaltefolie
  • Backofen
  • Backblech
  • Backpapier
  • Nudelholz/ Teigrolle

Zutaten
  

Hefewasser

  • 2 Päckchen Trockenhefe (je 7 Gramm) Frischhefe (je 25 Gramm)
  • 240 Gramm warmes Wasser
  • 10 Gramm Zucker

Teig

  • 600 Gramm Maisterei Hefeteig Mehl
  • 100 Gramm Zucker (wenn möglich Puderzucker)
  • 10 Gramm Salz
  • 200 Gramm lauwarme Milch
  • 100 Gramm Buttermilch
  • 60 Gramm flüssige Butter
  • 2 Eigelb

Belag

  • 160 Gramm kalte gewürfelte Butter
  • 50 Gramm Zucker
  • 75 Gramm gehobelte Mandeln

Nach dem Backen

  • 160 Gramm Schlagsahne

Anleitungen
 

Hefewasser

  • Hefe aktivieren: Die Hefe mit den 240 Gramm warmem Wasser und 10 Gramm Zucker in einer großen Tasse auflösen und 10 Minuten aufgehen lassen. Es bildet sich eine schaumige Konsistenz.

Teig

  • Die trockenen Zutaten (Mehl, Zucker, Salz) mischen.
  • Die flüssigen Zutaten dazu geben, die Milch und Butter sollte leicht angewärmt sein, das geht z.B. kurz in der Mikrowelle für 30-40 Sekunden.
  • Trockene Zutaten, Eigelb, Milch, Butter, Buttermilch und Hefewasser zusammen in eine Schüssel geben. Den Teig gut durchkneten, am Besten mit einer Küchenmaschine oder einem Handrührgerät.
    Knetzeit: 2 Minuten Langsam + 4 Min. schnell, zwischendurch beikratzen.
  • Den Teig abgedeckt nun 15-20 Minuten aufgehen lassen und noch einmal mit der Maschine glatt kneten.
  • Die Arbeitsfläche mit Mehl bestäuben und den Teig etwas kleiner als das Backblech rollen.
  • Den Teig vorsichtig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und dann mit einer kleinen Rolle und Mehl den Teig bis zum Rand rollen.
    Nun den Teig abdecken, z.B. mit einem aufgeschnittenen Plastikbeutel (Kann man evtl aufheben und wieder verwenden) oder Frischhaltefolie. Die Folie sorgt für ein feuchtes Klima, so kann der Teig gut aufgehen.
  • Wenn der Teig nach ca. 30-40 Minuten gut aufgegangen ist (sollte sich mindestens verdoppeln), den Ofen aufheizen auf 200 Grad Ober-/ Unterhitze.

Belag

  • Mit dem Finger werden nun Mulden in den Teig gedrückt und in jede Mulde ein Stück von der gewürfelten Butter hinein gesteckt. Danach werden erst die Mandeln auf dem Teig verteilt und der Zucker darüber gestreut.
  • Bei 200 Grad Ober-/ Unterhitze mittlerer Schiene für 22 Minuten backen.

Nach dem Backen

  • Direkt nach der Backzeit die Schlagsahne vorsichtig über den Kuchen schütten. Wichtig: Langsam schütten sodass sich die Sahne nicht an einer Stelle sammelt.
  • Sobald der Kuchen nur noch leicht warm ist , kann er vom Blech genommen und genossen werden.

Notizen

Allgemeiner Hinweis zu verwendeten Mehlen: Wir verwenden ausschließlich Mehle der Maisterei und die Rezepte sind darauf abgestimmt und getestet worden. Die Rezepte gelingen also ausschließlich mit den im Rezept angegebenen Mehlen. Die Mehle können nicht durch andere ersetzt werden, da Wasserbindung und Zusammensetzung immer unterschiedlich ist. 

POST A COMMENT

Recipe Rating