fbpx

Kostenloser Versand ab 55 €

Wir backen auf Bestellung!

Frische-Lieferung in Premiumqualität

Kontakt 06442 / 9225215

Mini-Amerikaner

Mini-Amerikaner mit Zuckerguss

glutenfrei. hefefrei. laktosefrei nach Wahl
0 von 0 Bewertungen
Backzeit 13 Min.
Arbeitszeit 15 Min.
Rezept Amerikaner
Portionsrechner 5 Stück

Equipment

  • Digitalwaage (WICHTIG: Die Zutaten mit einer Digitalwaage genau abwiegen)
  • 2 Rührschüssel
  • Küchenmaschine oder Handrührgerät
  • Backofen
  • Backblech
  • Backpapier
  • Spritzbeutel
  • Abkühlgitter

Zutaten
  

Amerikaner

  • 50 Gramm weiche Butter
  • 38 Gramm Zucker
  • 1 TL Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Ei
  • 100 Gramm Maisterei Kuchen & Keksmehl
  • 0,5 EL Tapiokastärke
  • 1,5 TL Backpulver
  • 50 Gramm Milch

Zuckerguss

  • 38 Gramm Puderzucker
  • 1 EL Wasser, Milch oder Zitronensaft

Anleitungen
 

Amerikaner

  • Ofen auf 160 Grad (Umluft) vorheizen.
  • Weiche Butter, Zucker, Vanillezucker und Salz mit der Küchenmaschine oder Handrührgerät aufschlagen. Die Mischung sollte hell und cremige sein. Die Eier nach und nach hinzufügen und gründlich verrühren.
  • Maisterei Kuchen & Keksmehl, Tapiokastärke und Backpulver in einer separaten Schüssel vermengen und abwechselnd mit der Milch unter den Teig rühren.
  • Den Teig in einen Spritzbeutel ohne Tülle füllen.
  • Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech in genügend Abstand ca. 4-6cm große, flache Teigkreise spritzen.
  • Amerikaner im vorgeheizten Ofen ca. 13 Minuten backen.
  • Anschließend auf einem Abkühlgitter erkalten lassen.

Zuckerguss

  • Puderzucker mit Wasser verrühren bis eine zähe Masse entstanden ist.
  • Die glatte Seite der Amerikaner mit dem Zuckerguss bestreichen und anziehen lassen.
  • Natürlich können die Amerikaner statt mit Zuckerguss z.B. mit einer Schokoglasur oder zusätzlich mit bunten Streuseln, Schokolinsen etc. garniert werden.

Notizen

Allgemeiner Hinweis zu verwendeten Mehlen: Wir verwenden ausschließlich Mehle der Maisterei und die Rezepte sind darauf abgestimmt und getestet worden. Die Rezepte gelingen also ausschließlich mit den im Rezept angegebenen Mehlen. Die Mehle können nicht durch andere ersetzt werden, da Wasserbindung und Zusammensetzung immer unterschiedlich ist. 

POST A COMMENT

Recipe Rating